Volta, Alessandro

italienischer Physiker (1745-1827)

1792 erkannte Volta, dass für die Entstehung der galvanischen Elektrizität zwei verschiedene Metalle die Ursache sind und nicht eine von Galvani angenommene "tierische Elektrizität". 1793 stelle er erstmals eine Spannungsreihe der Metalle auf. Er konstruierte eine Gleichstrombatterie, die durch Hintereinanderschaltung mehrerer galvanischer Elemente eine Spannung von 100 V hatte. Erst Mitte des 19. Jhds entstand die chemische Theorie der galvanischen Elemente, die mit chemischen Prozessen die Stromerzeugung erklärte. Die Einheit der elektrischen Spannung Volt (V) ist nach Volta benannt.