Thomson, William, Lord Kelvin of Largs

englischer Physiker und Techniker (1824-1907)

Thomsons größte wissenschaftliche Leistung ist seine Mitbegründung (mit Clausius) und Interpretation des 2. Hauptsatzes der Thermodynamik (1852). Zusammen mit Joule fand er den Joule-Thomson-Effekt, die Abkühlung realer Gase bei ihrer Ausdehnung. Von 1854 stammt seine absolute Temperaturskala. Die absolute (thermodynamische) Temperatur T wird mit der Einheit K
(Kelvin) angegeben.