Schottky, Walter

deutscher Physiker (1886-1976)

Die Arbeitsgebiete von Schottky waren Halbleiterphysik und Elektronik. Nach ihm benannt sind der Schottky-Effekt (eine Glühemission, wichtig für die Röhrentechnik), die Schottky-Diode und die Schottky-Defekte (Leerstellen gleicher Konzentration im Anionen- und Kationen-Teilgitter von Kristallen). Der Walter-Schottky-Preis wird für hervorragende Leistungen in der Festkörperphysik verliehen.