Born, Max

deutscher Physiker (1882-1970)

Born war einer der Wegbereiter der modernen Physik und ein vielseitiger Forscher und fruchtbarer Lehrer. Fermi, Heisenberg, Pauli und Teller waren seine Schüler. Wichtige Arbeiten: Wellenmechanik und Matrizenmechanik, Quantentheorie der spezifischen Wärme, Gittertheorie der Kristalle (Born-Haber-Kreisprozess). 1933 emigrierte er nach England, kehrte 1953 nach Deutschland zurück und erhielt 1954 den Nobelpreis für Physik.