Avogadro, Amadeo

italienischer Physiker und Chemiker (1776-1856)

Avogadro war der Mitbegründer der physikalischen Chemie. Er untersuchte den Zusammenhang physikalischer Daten mit chemischen Eigenschaften, insbesondere mit der chemischen Affinität. Seine wichtigste Leistung war aber die 1811 veröffentlichte Molekülhypothese. Erst 1860 fand diese allgemeine Anerkennung. Die Avogadro-Konstante
6,022.1023 mol-1 ist nach ihm benannt.