Skizzieren Sie in Anlehnung an das Wechselwirkungsdiagramm für Ferrocen das analoge MO-Diagramm für Dibenzolchrom. Als Hilfe sind die Symmetriebezeichnungen der Ligandenkombinationen und der Metallorbitale in der Molekülpunktgruppe D6h gegeben.