Der in (a) gezeigte Ligand bildet mit Übergangsmetallen Komplexe, wobei die sechs Stickstoffatome Ni und Npy das Metallion oktaedrisch umgeben. Das siebente N-Atom (N7) sitzt über einer Dreiecksfläche des Oktaeders, wie in (b) illustriert. Das Diagramm (c) zeigt die Metall-Stickstoff-Abstände in einer Serie von Komplexen. Erläutern Sie die Kurvenverläufe! (Die Abstandsdaten stammen aus R. M. Kirchner, C. Mealli, M. Bailey, N. Howe, L. P. Torre, L. J. Wilson, L. C. Andrews, N. J. Rose, E. C. Lingafelter, Coord. Chem. Rev. 1987, 77, 89.)